Donnerstag, 11. Mai 2017

{Basics} Barbecue-Soße (0 SP)

Letzte Woche habe ich ja mein Rezept für Ketchup gepostet. Dieser Ketchup dient jetzt als Grundlage für meine BBQ-Sauce. Bei dieser Sauce habe ich zum Würzen u.a. geräuchertes Paprikapulver verwendet, das gibt der Sauce einen angenehm rauchigen Geschmack. Geräuchertes Paprikapulver bekommt man z.B. in türkischen Läden oder beim Grill-Bedarf.

Ich verwende diese BBQ-Sauce immer für mein Pulled Pork, da benötigt man ja mehr als einen Eßlöffel und so muss ich mir für die BBQ-Sauce keine Punkte berechnen, wodurch mein Pulled Pork-Rezept sogar zum Sattmacher wird. Aber dazu mehr nächste Woche. Heute gibt es erstmal das Rezept für die BBQ-Sauce.

Barbeque-Sauce (0 SP)
(ergibt ca. 500 ml)

300 ml Coca Cola light
400 ml Ketchup (selbstgemacht von hier *klick*)
1 Tasse fein gehackte Zwiebel
60 ml Essig
60 ml Worchester Sauce
1 TL Salz
Chilipulver nach Geschmack
geräuchertes Paprikapulver nach Geschmack

Die Zubereitung geht super schnell: Einfach alle Zutaten in einem Topf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 30 bis 40 Minuten köcheln lassen, bis die Soße etwas eindickt. Noch heiß in Twist-Off Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Abgefüllt in schöne Fläschchen und mit einem schönen Label versehen, kann man die Saucen übrigens auch prima verschenken. Ich habe sie letztens zusammen mit einem selbst bedruckten T-Shirt zum Geburtstag verschenkt. Wer mehr über das Shirt wissen möchte, darf gern rüber auf meinen anderen Blog gucken, da gibt es hier *klick* einen Post dazu.


Kommentare:

  1. Hi. Das sind ja echt super Rezepte. Wird direkt am Wochenende ausprobiert. Ein paar Fragen hab ich noch. :-) Wie lang hält sich die Soße in diesen Flaschen und woher hast du die? Gibt es für die Etiketten Vorlagen von dir? :-) LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela, die Flaschen gibt es z.B. hier: https://www.flaschenland.de/Flaschen/Flaschen-nach-Typ/Milchflaschen/250ml-Weithalsflasche-Vroni.html und die Etiketten hab ich einfach in Word gebastelt. Wenn Du mir Deine Email-Adresse verrätst bzw. mir schreibst an hallo(at)sanneblume.de, dann kann ich Dir meine Vorlage gerne zumailen.

      LG, Susanne

      Löschen
    2. Ach so, ich weiß nicht genau, wie lange die Soße hält, aber wenn du sauber arbeitest und die Flaschen vor dem Befüllen auskochst und die Soße heiß einfüllst, dann sollte sie schon ein paar Monate halten. Meine Soßen sind jetzt 4 Wochen alt und noch gut. Und sie stehen nicht im Kühlschrank, sondern einfach "nur" in der Speisekammer.

      Löschen
  2. Probiert und für Klasse befunden. Die Frage nach der Haltbarkeit stellt sich bei uns sicher nicht. Die ist bevor sie schlecht wird längst aufgefuttert. 😂
    Danke ☺

    AntwortenLöschen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!