Samstag, 7. Oktober 2017

{Rezept} Herbst-Gulasch (8 SP)

In einem Kochbuch für einen Dutch Oven bin ich letztens über dieses super-leckere Rezept gestolpert. Ich habe es ein wenig abgewandelt, so dass kalorienmäßig nicht so sehr zu Buche schlägt, und man kann es selbstverständlich ganz einfach auf dem Herd kochen. 

Obwohl... wenn man nach einer schönen Herbstwanderung noch um ein Feuer zusammen sitzt und dieses leckere Essen im Dutch Oven über dem Feuer kocht... Das wäre sicher auch super und steht somit ab sofort auf meiner To-Do-Liste.

Ich finde dieses Herbst-Gulasch sehr lecker, gerade weil es durch die Trockenpflaumen und die Äpfel eine schöne Süße erhält. Manchem mag das allerdings zu süß sein, das müsst Ihr einfach ausprobieren. Wie gesagt, ICH finde es super-lecker!)

Herbst-Gulasch
(für 4 Portionen à 8 SP)

500 g mageres Rindfleisch in Würfel geschnitten
250 g Zwiebeln
100 g Trockenpflaumen
250 g Äpfel
125 ml Wasser
125 ml Cidre
100 g saure Sahne
Pfeffer
Salz
Oregano

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Äpfel ebenfalls schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.

Das gewürfelte Fleisch in einem Topf kräftig anbraten. Die Zwiebelringe dazugeben und bräunen.

Dann mit Wasser und Cidre auffüllen, einmal aufkochen, Deckel auf den Topf geben und dann auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Nach 30 Min. die Trockenpflaumen dazugeben, nach 15 weiteren Minuten die Apfelscheiben und noch einmal 15 Minuten schmoren lassen.

Zum Schluss die saure Sahne unterrühren.

Dazu passen Nudeln oder auch Knödel. Dafür dann noch die Punkte berechnen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!