Mittwoch, 11. Oktober 2017

{Rezept} Oriantalische Reispfanne mit Rindfleisch (10 SP)

Heute habe ich mal ein orientalisch angehauchtes Rezept. Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie leicht man mit ein paar Gewürzen eine komplett andere Geschmacksrichtung hin bekommt. Hier verhelfen Ingwer, Kreuzkümmel und Nelken zu einer orientalischen Note. Zum Servieren gibt man noch etwas (kalten) Joghurt dazu, das rundet das Ganze noch ab.

Ich habe hier mageres Rindfleisch in sehr kleine Würfel geschnitten, aber man kann genauso gut mageres Rinderhack verwenden.

Orientalische Reispfanne mit Rindfleisch
(für 2 Portionen à 10 SP)

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 20 g)
250 g mageres Rindfleisch oder Rinderhack
100 g Basmatireis
Salz
Pfeffer
1/2 TL Kreuzkümmel
4 Gewürznelken
100 g TK-Erbsen
4 EL Joghurt 1,5 %
etwas Peterselie

Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch klein schneiden. Fleisch in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne kräftig anbraten. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch kurz mitbraten. 

Als nächstes den ungekochten Reis unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Nelken würzen. Mit Wasser ablöschen, aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 bis 15 Min. garen.

Nach 15 Min. die Erbsen unterrühren und noch einmal aufkochen lassen.

Auf Tellern anrichten, einen Klecks Joghurt drauf geben und mit Petersiele bestreuen.

Lecker!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!