Samstag, 14. Oktober 2017

{Rezept} Salbei-Hähnchen in Tomatensauce (1 SP)

Dieses Rezept fällt mal wieder in die Kategorie "super einfach", weil es echt nicht viel Arbeit macht. Trotzdem schmeckt es wirklich gut, der Salbei gibt hier einen schönen Geschmack. Auch mein Sohn mag dieses Rezept, weil die Salbei-Note dezent genug ist, dass es ihn nicht stört.

Dieses Gericht ist übrigens ein Sattmacher.

Salbei-Hähnchen in Tomatensauce
(für 4 Portionen à 1 SP)

600 g Hähnchenbrustfilet
500 g passierte Tomaten
3 - 4 Schalotten oder kleine Zwiebeln
6 große Blätter frischen Salbei
Salz
Pfeffer

Das Hähnchen in große Stücke schneiden, die Schalotten schälen und in Viertel schneiden. Jetzt die Hähnchenbrust in etwas Öl kräftig anbraten und mit den passierten Tomaten ablöschen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, die Zwiebel-Viertel und den Salbei dazugeben und auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln lassen.

Mit etwas frischem Salbei garniert servieren und schmecken lassen!

Dazu passen sehr gut Reis oder Nudeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!