Samstag, 19. August 2017

{Backen} Pflaumenkuchen (2 SP)

Endlich habe ich es gefunden. DAS perfekte Rührkuchen-Teig-Rezept. Kalorienarm, lecker, locker und saftig - eben einfach p-e-r-f-e-k-t! Gefunden habe ich es bei Janevanmilky, und zwar ist es der Apfelkuchen mit Walnüssen und Vanillefrosting. Danke, liebe Janevanmilky, für dieses tolle Rezept!

Für mich habe ich das Rezept noch ein ganz klein wenig abgewandelt: Anstatt Vanille-Puddingpulver habe ich Speisestärke verwendet. Das Frosting habe ich weggelassen und den Kuchen eben it Pflaumen bzw. Zwetschgen belegt. Aber das war's auch schon mit den Änderungen... Ihr müsst das Rezept unbedingt ausprobieren, der Kuchen wird wirklich super lecker!

Ich habe schon tausend Ideen im Kopf, was ich mit diesem Rezept alles ausprobieren möchte. Da gibt es sicher bald noch einige Kuchenrezepte...

So, aber hier jetzt meine Version:

Pflaumenkuchen
(für eine 26er-Springform, ergibt 8 Stück à 3 SP oder 12 Stück à 2 SP)

2 Eigelb
4 Eiweiß
1 Prise Salz
100 Gramm Xucker light
Vanille-Aroma oder Vanille Extrakt
250 Gramm Magerquark
100 Gramm Mehl
40 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
Obst nach Belieben (in diesem Fall Pflaumen/Zwetschgen)

Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Dann zuerst in einer Schüssel die vier Eiweiß steifschlagen und beiseite stellen. 

In einer weiteren Schüssel das Eigelb, den Xucker light und das Vanille-Aroma schaumig schlagen. Den Quark dazu geben und glatt rühren. 

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen und mit der Eigelb-Mischung verrühren. 

Jetzt das Eiweiß auf niedrigster Stufe untermischen, nur so lange bis gerade alles verbunden ist, sonst geht zu viel Luft wieder raus. 

Den Teig kurz ruhen lassen und in der Zwischenzeit eine Springform mit Backpapier auslegen und das Obst vorbereiten.

Nun den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und mit dem Obst belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 30 Minuten backen. 


Kommentare:

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!