Mittwoch, 23. August 2017

{Rezept} Tomaten-Quiche mit frischen Kräutern (8 SP)

Dieses Jahr hatten wir so viele Tomaten in unserem Hochbeet, dass wir jetzt für Wochen genügend Tomatensauce auf Vorrat haben. Natürlich gab es die Tomaten auch pur oder im Salat, aber da immer noch so viele da waren, musste dringend ein weiteres Rezept her. Und so ist diese Tomaten-Quiche enstanden. Im Grunde habe ich mich an meiner Gemüse-Quiche orientiert, die Ei-Frischkäse-Masse aber noch mit frischen Kräutern gewürzt. Das Ergebnis war sehr schmackhaft, und deshalb darf es diese Tarte jetzt öfters bei uns geben:

Tomaten-Quiche
(für 1 Springform Ø 23 cm bzw. 6 Portionen à 8 SP)
für den Teig:
180 g Mehl
70 g (Halbfett-)Margarine
4 EL Wasser
Salz
für die Füllung:
500 g Tomaten
3 Knoblauchzehen
2 große Zwiebeln
3 EL gehackte, frische Kräuter (hier Thymian, Oregano und Salbei), alternative getrocknete Kräuter
120 g Frischkäse
250 ml Milch
4 Eier
Pfeffer, Salz
Mehl, Margarine, Salz und Wasser zu einem Teig verkneten und ca. 30 Min. kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Tomaten blanchieren, häuten, die Kerne entfernen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen fein hacken und untermischen.

Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden.
Den Teig aus dem Kühlschrank holen, dünn ausrollen und eine Springform damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen.
Die Tomaten und Zwiebeln auf dem Boden verteilen. Eier mit Frischkäse und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse geben.
Bei 180 °C ca. 45 Min. backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

ich freue mich über Eure Kommentare, die ich jedoch erst freigeben muss. Nur so lässt sich vermeiden, dass hier lästige Spam-Kommentare erscheinen.

Liebe Grüße!